Winter
Scheibnschlågn - Ein alter Brauch im Obervinschgau

Scheibnschlågn – Ein alter Brauch im Obervinschgau

Das Scheibnschlågn ist ein uralter mitteleuropäischer Feuerbrauch, der erstmals im Jahre 1090 schriftlich erwähnt wurde.
Eine Bauerntradition

Eine Bauerntradition

Beim Eggerhof in Ulten werden im Jänner die Hausschweine geschlachtet. Fleisch, Speck und Wurst werden zubereitet, durch Suren und Selchen haltbar gemacht, um die Versorgung bis zur nächsten Schlachtung sicher zu stellen.
Die Lagune im Nebel

Die Lagune im Nebel

550 Quadratkilometer groß ist die Lagune von Venedig. Etwa 8 Prozent der Fläche besteht aus Inseln, darunter auch Venedig, Burano und Murano.
FELL + FEDERN im Wechsel

FELL + FEDERN im Wechsel

Schneehase (Lepus timidus), Schneehuhn (Lagopus muta) und Hermelin (Mustela erminea) haben eines gemeinsam: Sie sind im Winter weiß. Das hat seinen Grund, denn wer im Winter nicht gefressen oder gesehen werden will, muss gut getarnt sein!
Island im Winter

Island im Winter

Vor einigen Jahren hat mich jemand gefragt, wieso man dort hinfahren sollte, wo es doch nur kalt, nass und dunkel ist? Ende Februar waren wir genau dort wo es so sein soll...
Tiere, Blumen, Schnee ...

Tiere, Blumen, Schnee …

Für einen Bericht zu einem Thema reichen die Bilder nicht aus. So bringe ich ein Sammelsurium, Erinnerungen an Wanderungen in der Jahreszeit...
Frostige Valsugana

Frostige Valsugana

Die Valsugana präsentiert sich in diesem Winter wieder im winterlichen Frostkleid. Immer wieder gibt es Abschnitte, wo Dank des aufsteigenden Nebels...
Am See

Am See

In der Winterzeit bietet der See ab und zu stille Momente und suggestive Eindrücke. Wenn dann noch Wasservögel zu sehen sind, die den Fotografen aushalten...
In einsamen Höhen

In einsamen Höhen

Wenn oben auf den Graten die Sonne den aufgewirbelten Pulverschnee beleuchtet und der Wind auf der Gegenlichtblende Flöte spielt, wenn ich mich wie die jungen Hirsche Schritt für Schritt durch brüchigen Schnee in die Höhe kämpfe, dann fühle ich einen Hauch von Abenteuer und Weite.
Winter ade

Winter ade

Allzuviele Wintermotive sind mir nicht untergekommen in den vergangenen Monaten. Weitum fehlte der Schnee, Gams und Steinbock blieben weit oben in den Höhen und der Kalterer See ist nie soweit zugefroren, ...
Abschied - Winterlandschaften Subjektiv

Abschied – Winterlandschaften Subjektiv

Der Frühling hat begonnen. Doch noch sind Fotos, welche während den Schneeschuhwanderungen geschossen wurden, präsent.