Reportagen
Faszination Kakteen

Faszination Kakteen

Die Besuche im Gewächshaus bei Peter in Branzoll waren ein echtes Highlight. Peter, ein leidenschaftlicher Kakteenliebhaber, führte uns durch seine beeindruckende Sammlung.
Toskana im November

Toskana im November

Gemeinsam mit den Fotofreunden des Partnervereins der Photogilde Abensberg begaben wir uns erneut auf eine Reise in die bezaubernde Toskana.
Sommergrillen der Fotoamateure Kaltern

Sommergrillen der Fotoamateure Kaltern

Auch dieses Jahr konnten wir auf der schön gelegenen Booshütte unser gewohntes Sommergrillen abhalten, wobei heuer kein Grill zu sehen war.
100km Bretagne

100km Bretagne

Entlang der Küste der Bretagne, genauer gesagt des Département Côtes-d’Armor führte mich eine mehrtägige Wanderung im Juli.
Sauriershooting

Sauriershooting

Das Naturmuseum Bozen hat im Juni d.J. das Fotografieren von Echsen aus der Sonderausstellung „Dragons“ für Amateurfotografen angeboten. Um für Fotos zu posieren, wurden jeweils zwei Exemplare aus den Terrarien entnommen.
Toskana, unbekannte Wege und Motive

Toskana, unbekannte Wege und Motive

Immer das gleiche Ziel zu haben, kann auf Dauer langweilig sein. Damit dies nicht passiert, muss man die üblichen bekannten Wege verlassen.
Venedig - Eine Ruheoase

Venedig – Eine Ruheoase

Venedig ist in normalen Zeiten nicht gerade einer der ruhigsten Orte auf der Welt. Während des Lockdowns haben wir die die Lagunenstadt mal komplett anders erlebt: Menschenleere Gassen und Plätze, geschlossene Souvenirläden und Bars, geparkte Gondeln und Schiffe.
Langersehnter Ausflug zum Pragser Wildsee

Langersehnter Ausflug zum Pragser Wildsee

Eigentlich wollte ich schon längst wieder mal zum Pragser Wildsee fahren, er ist definitiv mein Lieblingssee...
Ein Männlein steht im Walde!

Ein Männlein steht im Walde!

Es war an einem trüben Nachmittag anfangs September in Ulten. „Ich gehe Schwammerln suchen!“, sagte ich zu meiner Frau.
In der Krise und danach

In der Krise und danach

Hallo, hallo!! Mit diesen Bildern seit dem Lockdown grüße ich alle Mitglieder der Fotoamateure. Ja, das war schon schwierig für mich, als wir nur mehr in der Nähe des Wohnhauses die Füße vertreten durften. Zum Glück gab es am Feldweg einen blühenden Schlehdorn mit fleißigen Bienen. Dort konnte ich erstmals wieder fotografieren. Dann so heimlich...
Der Auerhahn

Der Auerhahn

Das Auerwild ist in Südtirol selten geworden. So selten, dass es nur noch sogenannten Reliktvorkommen in einen wenigen, voneinander isolierten Regionen gibt. Da der Auerhahn sehr scheu ist, werden ihn nur wenige Menschen zu Gesicht bekommen
Bei den schwarzen Spechten

Bei den schwarzen Spechten

Heuer habe ich viel Zeit mit dem Beobachten einer Schwarzspechtfamilie verbracht. Wie ich so im Wald herumstreife, höre ich dumpfes Klopfen, sehe aber keinen dazugehörigen Vogel