Hans Madl

Jahrgang 1949, geboren in Judenburg, Steiermark, und seit 1970 in Kaltern wohnhaft. Seit etwa 30 Jahren gehört meine Leidenschaft den wild wachsenden, einheimischen und europäischen Orchideen. Als Mitglied des floristischen Arbeitskreises im Naturmuseum Bozen befasse ich mich natürlich auch mit sämtlichen anderen Gefäßpflanzen Südtirols. Das Hauptaugenmerk gilt aber sicherlich der fotografischen Wiedergabe meiner Funde und Beobachtungen in der freien Natur. Nach langem Zögern bin auch ich seit 2 Jahren von der Analog- auf Digitalfotografie umgestiegen und Besitzer einer Sony Spiegelreflexkamera samt diversen Objektiven.

 

 

Fotos: